Mose rief ganz Israel zusammen und sprach: Höret, Israel! Die Gebote und Rechte, die ich euch rede, lernet sie, bewahrt sie, dass ihr danach tut. Der Herr hat einen Bund mit uns geschlossen am Horeb, mit euch, die ihr lebt aus dem Feuer auf dem Berg, mit euch gesprochen, und er sprach: Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine anderen Götter neben mir haben. Du sollst dir kein Bildnis in irgendeiner Gestalt machen, weder was im Himmel, auf Erden oder im Wasser. Du sollst sie nicht anbeten, nach ihnen dienen, denn ich, der Herr, dein Gott, der die Missetäter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen. Aber Barmherzigkeit erweise ich vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten. Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes nicht missbrauchen. Du sollst den Feiertag heiligen. Sechs Tage sollst du arbeiten, der siebte Tag ist der Tag des Herrn, da sollst du keine Arbeit tun, wederdein Sohn, Tochter, dein Knecht, Magd, dein Rind, Esel und all dein Vieh und auch nicht dein Fremdling in der Stadt. Du sollst Vater und Mutter ehren wie der Herr geboten, auf dass du lange lebest im Lande, das dir der Herr, dein Gott geben wird. Du sollst nicht töten. Du sollst nicht ehebrechen. Du sollst nicht stehlen. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weibes, du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus, Acker, Knecht, Magd, Rind, Esel noch alles, was dein Nächster hat. Das sind die Worte, die der Herr redete zur Gemeinde auf dem Berge Orbe aus dem Feuer und der Wolk und dem Dunkel mit großer Stimme und schrieb sie auf zwei steinerne Tafeln. Mose als Mittler zwischen Gott und Israel. Als ihr das Feuer saht und die Stimme aus der Finsternis hörtet, kamt ihr zu mir, eure Stammesältesten, und spracht: Warum sollen wir sterben? Welcher Mensch kann die Stimme des lebendigen Gottes aus dem Feuer hören und doch am Leben bleiben. Tritt Du hinzu und höre alles, das wollen wir hören und tun. Der Herr höre dies alles und hieß Mose, das Volk in seine Zelte heimzuschicken, dass er ihm künde das ganze Gesetz, Gebote und Rechte, die du, Mose, sie lehren sollst. Habt aber acht, nicht rechts noch links zu weichen, sondern in allen Wegen wie Gott, der Herr, es erbeten.